Kredit aus Luxemburg ohne Schufa – hier werden Sie nicht abgelehnt

Kredit aus Luxemburg: Kredit ohne Schufa für Deutsche

Der Kredit aus Luxemburg ist für viele Deutsche eine echte Bereicherung. Denn wer in Deutschland einen Kredit beantragen möchte, der muss immer mit einer Bonitätsprüfung rechnen. Dazu nutzen deutsche Banken die Schufa. Nun ist die Schufa nicht für jeden Verbraucher eine Segen, sondern viel mehr ein Problem. Ein Eintrag oder sogar mehrere können dazu beitragen, dass der Kredit in weite Ferne rückt.

Die Lösung des Problems nennt sich Kredit ohne Schufa bzw. Schweizer Kredit. In Deutschland ist ein solcher Kredit kaum zu bekommen, weshalb sich sehr viele Nutzer in das nahegelegene Ausland wenden. Ein Kredit aus Luxemburg scheint die optimale Ergänzung zu sein, um seine Wünsche auch mit negativen Schufaeinträgen zu erfüllen.

Sind Kredite aus Luxemburg schufafrei und ohne Bonitätsprüfung?

Ein Kredit aus Luxemburg ist zwar schufafrei, aber trotzdem findet eine Bonitätsprüfung statt. Um das zu erklären muss man wissen, dass die Schufa nur für Unternehmen in Deutschland anzuwenden ist.

Es handelt sich dabei um ein privates Unternehmen, welches die Geldsünden der Deutschen verzeichnet. Ein Kredit ohne Schufa zu bekommen, ist meist nur im Ausland wirklich möglich. Der Kredit aus Luxemburg wird damit in Verbindung gebracht.

Die Banken in Luxemburg arbeiten zwar ohne Schufa Abfrage, aber nicht ohne eine Kreditabfrage. Deswegen muss man auch als Verbraucher mit Absagen rechnen.

Kredit aus Luxemburg
Quelle: depositphotos.com 70571243 – Europe map 3d with heart Luxembourg- @ albasu

Welche Voraussetzungen müssen für einen Kredit aus Luxemburg erfüllt werden?

Wer sich für einen Kredit aus Luxemburg entscheiden möchte, der kann natürlich einen Antrag stellen. Dazu nutzt man die verschiedenen Kreditportal, die auch online den Zugang bieten. Wer sich einen Kredit ohne Schufa wünscht, kann in Luxemburg sein Glück versuchen. Muss allerdings auch einige Voraussetzungen erfüllen.

Im Einzelnen sind das folgende Voraussetzungen:

  1. Gesichertes Einkommen: Für einen entsprechenden Kredit muss ein gesichertes Einkommen bestehen. Wie hoch dieses sein muss, dass kann man nicht im Vorfeld definieren. Denn die Einkünfte müssen natürlich die Höhe der Kreditsummen decken.
  2. Unbefristetes Arbeitsverhältnis: Wer einen Kredit aus Luxemburg haben möchte, der muss einen Arbeitsvertrag vorweisen, der eine unbefristete Einstellung gewährleistet. Es hilft nicht einen Arbeitsvertrag in Probezeit zu nutzen. Denn dieser wird in den meisten Fällen nicht anerkannt.
  3. Keine Pfändungen und keine Insolvenzen: Viele Verbraucher denken nach einer Insolvenz können Sie den Kredit aus Luxemburg einfach bekommen. Das ist aber meistens nicht der Fall, denn die Banken achten sehr genau auf die zahlreichen finanziellen Mittel. Wer in einer Insolvenz ist oder Pfändungen vorweisen kann, wird keinen entsprechenden Kredit bekommen können.
  4. Volljährigkeit: Diese ist wie bei deutschen Banken auch vorzuweisen. Diese beginnt mit dem 18. Lebensjahr.

Wer bekommt in Luxemburg einen Kredit

Wer sich für den Kredit aus Luxemburg entscheiden sollte, der bekommt natürlich durch die Online Vertragsgestaltung die Möglichkeit dazu. Es scheint ganz einfach zu sein, einen Kredit aus Luxemburg zu bekommen.

Doch so einfach es scheint, so schwierig kann es werden. Denn nicht jeder darf einen solchen Kredit bekommen. Voraussetzung ist ein festes Einkommen. Dieses muss entsprechend für den Kredit und den Lebensunterhalt reichen. Wer bekommt nun aber einen Kredit aus Luxemburg? In erster Linie Angestellte, die ein sicheres und festes Einkommen vorzuweisen haben.

Auch Rentner haben die Möglichkeit sich einen solchen Kredit anzuschaffen. Dabei spielt allerdings die Höhe der Rente eine Rolle. Beamte haben ebenfalls die Chance sich einen Kredit aus Luxemburg zu holen.

Wer den Berufsstatus Selbstständigkeit hat, der hat es leider auch in Luxemburg schwer. Auch wenn es keine Schufa Prüfungen gibt, so scheint es nahezu unmöglich als Selbstständiger einen geeigneten Kredit zu bekommen.  Denn die Bonität wird trotzdem als Maßstab für die Kreditvergabe genommen.

Welche Zinsen haben Kredite aus Luxemburg?

Wer sich für einen solchen Kredit interessiert, sollte natürlich wissen welche Zinsen eingeplant werden müssen.  Da es in Luxemburg, wie auch in Deutschland, mehrere Banken gibt muss man beginnen diese zu vergleichen. Dabei  muss man unbedingt auf die verschiedenen Zinssätze achten.

Es ist nun natürlich nicht möglich einen genauen und exakten Zinssatz zu benennen. Deswegen wollen wir an dieser Stelle nur Schätzungen abgeben. Stimmt die Bonität und die anderen Voraussetzungen, dann kann der Zinssatz zwischen 4 % und 10 % liegen. Sollten Sie sich also für einen Kredit aus Luxemburg entscheiden, dann raten wir Ihnen sich genauer die Zinsen und die damit verbundenen Ratenzahlungen anzuschauen.

Die Bonität spielt in Luxemburg eine enorme Rolle. Je schlechter diese ist, desto intensiver wird auch die Zinsentwicklung sein. Man kann also davon ausgehen das bei einer schlechten Bonität die Zinsen entsprechend hoch sind. Das ist auch bei einem Kredit ohne Schufa der Fall.

Der Grund ist ganz einfach. Ist die Bonität schlecht, dann steigt das Risiko der Banken an. Das wiederum muss ausgeglichen werden.  Als Vergleich, die Zinsen in Deutschland liegen bei einer schlechten Bonität zwischen 5 % und 8 %, in Luxemburg kann diese Zahl durchaus den Zweistelligen Bereich erreichen.

Wie kommt man als Verbraucher an den passenden Kredit?

Nun besteht natürlich die Frage, wie man an diesen Kredit kommt und wie man den passenden Kredit finden kann. Es ist im Grunde ganz einfach. Man sollte vor dem Kreditentscheid die Kredite vergleichen. Dazu ist es ratsam bei verschiedenen Kreditvermittlern ein schufaneutrales Angebot einzuholen.

Dieses kann genau aufzeigen wo man am besten an einen günstigen Kredit kommt.  Im Angebot enthalten sein sollten die Summen der Kredite, die Zinsen und die Laufzeiten und damit die verbundenen Raten.

Wie ist der Ablauf für einen Kredit aus Luxemburg?

Nun steht noch die Frage im Raum wie ein Kredit genau abläuft. Nach einem passenden Kreditvergleich sollte man sich die Angebote genauer ansehen. Hat man sich für ein Unternehmen entschieden, kann jeder Verbraucher den Antrag Online ausfüllen. Verlangt werden klassische Daten, die auch bei einem  Kredit in Deutschland wichtig erscheinen. Um in Luxemburg einen Kredit zu bekommen, sollte man die beiden Wege kennen.

  1. Direkte Beantragung bei einer Bank: Wer die Möglichkeit hat kann die direkte Beantragung bei einer Bank in Luxemburg nutzen. Auch hier gibt es sehr oft den Weg über die Online Portale der Banken.
  2. Indirekte Beantragung: Bei dieser Form der Beantragung kann man ganz gezielt die Möglichkeit in Betracht ziehen einen Vergleich zu starten und dadurch die Schweizer Kredit Rangliste als Ausgangspunkt zu verwenden.

Beide Möglichkeiten bieten Ihre Vorteile und ihre Nachteile, landen aber am Ende bei einer Zusage oder einer Ablehnung.

Tipp: Wer einen Kreditvermittler für den Kredit aus Luxemburg nutzt oder die Vergleichsportale als Ausgangspunkt anwendet, der kann natürlich auch von einem besonderen Vorteil profitieren. Es gibt in diesem Segment oftmals bessere Konditionen und Zinssätze.

Egal für welche Variante man sich entscheiden sollte. Sie als Kreditnehmer müssen der Bank den Kreditantrag zukommen lassen und gleichzeitig alle anderen wichtigen Unterlagen. Dazu gehören unter anderem auch die Gehaltsnachweise und die Höhe der Einkünfte. Auch die Meldebescheinigung ist in vielen Fällen gewünscht.

Banken aus Luxemburg verlangen für einen Kredit aus Luxemburg auch die Kontoauszüge. Diese werden verglichen und es werden Ausgaben und Einnahmen verglichen.  Sind alle wichtigen Unterlagen vorhanden, müssen die Identifikationsverfahren noch durchlaufen werden. Diese kennen die meisten Antragsteller noch aus Deutschland.

Wie schnell bekommen Sie einen Kredit aus Luxemburg

Wenn es um die Bearbeitungszeit geht, kann man wieder keine genauen Auskünfte geben. Denn es richtet sich nach den Summen der Kredite und der Bank. Der Kredit aus Luxemburg ist kein Eilkredit, der nach wenigen Stunden eine Vorabinformation vermittelt.

Sie müssen also mit den normalen Bearbeitungszeiten rechnen. Dazu gehören die Beantragung, Übermittlung und Prüfung. Im Normalfall belaufen sich die Bearbeitungszeiten auf 5-10 Werktage.

Sollten Sie eine positive Nachricht erhalten haben, wird Ihnen der Ratenzahlungsplan zugeschickt und das Geld wird entsprechend auf das Konto überwiesen.

Welche Verwendung steht beim Kredit aus Luxemburg zur Verfügung

In Deutschland sind es die meisten Menschen gewohnt einen Kredit mit einer Verwendung zu nutzen. Diese besteht natürlich auch beim Kredit aus Luxemburg. Die Verwendung  ist normal, wie bei anderen Banken auch. Sie haben also die Möglichkeit den Kredit nach eigenem Ermessen zu verwenden.

Kredit aus Luxemburg abgelehnt: Was kann man tun?

Wurde Ihr Kredit aus Luxemburg abgelehnt, dann haben Sie mehrere Möglichkeiten. Entweder Sie versuchen es an einer anderen Stelle, einer anderen Bank oder sie nutzen die Kredite von Privatpersonen.

Zahlreiche Online Plattformen bieten den Kredit auch von Privatpersonen an. Der Kredit aus Luxemburg wird in der Regel aber nur bei fehlender Bonität oder fehlenden Einkünften abgelehnt.

Fazit: Kredit aus Luxemburg

Der Kredit aus Luxemburg ist bei vielen Verbrauchern beliebt, denn entgegengesetzt der allgemeinen Annahme erfolgt keine Schufa Auskunft. Das stimmt soweit auch. Doch auch in Luxemburg machen die Banken eine Bonitätsprüfung, die entsprechend des Zinssatzes und die Zustimmung beeinflusst.

Sollten Sie also eine schlechte Bonität haben, dann kann es auch zu einer Ablehnung kommen. Wichtig sind Einkünfte und unbefristete Arbeitsverhältnisse, wenn Sie einen Kredit aus Luxemburg wünschen.

Schauen Sie sich die Online Vergleiche genauer an, wenn Sie sich die zahlreiche Kredite sichern möchten. Als Arbeitsloser oder Selbstständiger werden Sie es allerdings sehr schwer haben.