Auto finanzieren trotz Schufa – jetzt auch mit schlechter Bonität Auto kaufen

Jetzt Auto finanzieren trotz Schufa! Klicken Sie auf den Button und fordern Sie noch heute kostenlos und unverbindlich
Ihr persönliches Kreditangebot für einen Autokredit trotz negativer Schufa an. Ideal bei nicht optimalen Schufa-Score!

Keine Vorkosten und versteckten Gebühren
Schnelle Auszahlung und diskrete Abwicklung
Deutlich bessere Chancen als bei Banken
Auch als Kredit ohne Schufaauskunft möglich

Noch heute – Auto finanzieren trotz Schufa >>


Auto finanzieren trotz Schufa – das geht!

Ein Auto finanzieren trotz Schufa? Gibt es diese Möglichkeit und wenn ja wie geht das?

Ja ein Autokredit trotz negativer Schufa ist möglich. Für viele Verbraucher ist es nicht möglich den Autokauf aus Rücklagen zu finanzieren. Die Autofinanzierung trotz Schufa ist daher nicht unüblich.

Voraussetzung ist, dass der Kunde die notwendige Bonität mitbringt, denn eine schlechte Schufa weist auf ein hohes Ausfallrisiko hin.

Was bedeutet Auto finanzieren trotz Schufa?

Eine Autofinanzierung trotz Schufa bedeutet, dass die Schufa des Verbrauchers einen (negativen) Eintrag enthält, was bei vielen Kreditgebern ein Hindernis darstellt, wenn es um die Vergabe von Darlehen geht.

Das Auto ist für viele Verbraucher jedoch eine Notwendigkeit um verschiedene Wege erledigen zu können. Vor allem der Weg zur Arbeit muss täglich zurückgelegt werden. Daher stellt der Kredit für ein Auto einen häufigen Grund bei Kreditanbietern dar.

Aus diesem Grund benötigen viele Verbraucher ein Darlehen für einen fahrbaren Untersatz. Mit einer schlechten Schufa ist dies bei Banken schwierig. Nur ein geringer Prozentsatz von Banken bietet dem Verbraucher trotz negativer Schufa einen Kredit an. Hier können Verbraucher auf Anbieter zurückgreifen, die keine Schufa-Anfrage durchführen.

 Welche Möglichkeiten gibt es bei der Autofinanzierung trotz Schufa?

Auch bei einem negativen Schufaeintrag gibt es verschiedene Möglichkeiten das Auto zu finanzieren:

  • Ratenkredit bei der Bank / Autokredit bei der Bank
  • Finanzierung über den Autohändler und Kfz Leasing
  • Kredit ohne Schufa aus dem Ausland
  • Autokredit vom Jobcenter

Bei einem Ratenkredit bei der Bank wird dieser aufgrund einer negativen Schufa nicht zwangsläufig bewilligt. Die Bank benötigt hier eine Sicherheit des Darlehensnehmers z.B. in Form des Kfz-Briefes. Der angegebene Grund – Kredit für das Auto – gilt ebenso als zusätzlicher Pluspunkt, wie ein zweiter Kreditnehmer. Die Bonität des Verbrauchers wird bei einer Kreditanfrage vorausgesetzt.

Der Autohändler lockt mit einer 0 % – Finanzierung, welche ein lukratives Angebot darstellen kann. Die sogenannte Drei-Wege-Finanzierung – auch mit eingeschlossen die Ballonfinanzierung – bringt kleine Raten während der Laufzeit des Darlehens mit sich. Am Schluss steht jedoch die Abschlussrate, die oftmals sehr hoch ausfallen kann. Dieser Restbetrag sollte angespart werden. Andernfalls besteht auch die Möglichkeit das Auto zurückzugeben.

Der Kredit aus dem Ausland, auch Schweizer Kredit genannt, eignet sich für die Gebrauchtwagenfinanzierung ohne Schufa und Anzahlung. Bei diesen Kreditgebern muss sehr auf dessen Seriosität geachtet werden, denn es gibt neben den professionellen Anbietern auch schwarze Schafe. Verbraucher, die ein regelmäßiges Einkommen erhalten, können den Kredit aus dem Ausland erhalten. Die möglichen Kreditsummen staffeln sich meist in diese 3 Beträge:

  • 3500 Euro
  • 5000 Euro
  • 7500 Euro.

Für die Finanzierung eines Gebrauchtwagens sind diese Beträge meist ausreichend.

Autokredit trotz Hartz IV

Bewerber und Bezieher von Hartz IV werden bei der Arbeitssuche im Vorstellungsgespräch häufig abgelehnt, weil sie nicht mobil sind. Diese Inflexibilität ist für das Jobcenter ein Indiz dafür,  dem Empfänger von Sozialleistungen einen zinslosen Kredit für die Autofinanzierung zu gewähren.

Der Autokredit vom Jobcenter wird jedoch erst nach geprüfter Sachlage in der Höhe bewilligt, die für den Kauf des Fahrzeuges notwendig ist. Der Kunde zahlt den Kredit in Raten zurück. Fragen Sie am besten direkt vor Ort nach einem Kredit vom Jobcenter für Ihr Auto, vor allem wenn Sie es benötigen um zur Arbeit zu kommen.

Welche Vor- und Nachteile entstehen bei einer Autofinanzierung ohne Schufa?

Verbraucher, die einen Kredit ohne Schufa benötigen, um das Auto zu finanzieren, befinden sich in einer ernsten Situation. Wichtig dabei ist zu wissen, welche Vor- und Nachteile bei einer Autofinanzierung ohne Schufa auf den Darlehensnehmer zukommen.

Vorteile

Der Verbraucher erhält einen Kredit

Der größte Vorteil ist, dass der Verbraucher den dringend benötigten Kredit erhält. Natürlich ist es wichtig, dass dieser über ein regelmäßiges Einkommen verfügt – die Bonität somit gegeben ist – jedoch werden keine etwaigen Schufa-Auskünfte eingeholt. Ein negativer Schufaeintrag ist oftmals ein Grund, weshalb ein Kreditantrag abgelehnt wird.

Schufafreies Darlehen als Chance

Gerade Arbeitnehmer, die auf ihr Fahrzeug angewiesen sind, benötigen dringend einen neuen fahrbaren Untersatz, wenn das altes Gefährt defekt ist und nicht mehr fahren möchte. Die Autofinanzierung ohne Schufa ist daher für viele Konsumenten eine Chance.

Geplante Tilgung

Der Verbraucher hat ein festes Datum, eine feste Laufzeit, bis wann der Kredit zurückbezahlt sein muss. Dies schützt den Verbraucher vor einer größeren Verschuldung, wie es zum Beispiel bei einem Dispositionskredit mit horrenden Überziehungszinsen der Fall wäre.

Nachteile

Höheres Zinsniveau

Wenn der Verbraucher die Autofinanzierung ohne Schufa abwickeln muss, besteht für die Bank ein höheres Ausfallrisiko. Dieser Faktor wird durch ein höheres Zinsniveau (häufig das Dreifache der üblichen Zinsen) ausgeglichen.

Daraus entsteht ein weiterer Nachteil: Der Konsument ist bereits in einer finanziellen Engpasslage und muss dann noch tiefer für den Ausgleich der horrenden Zinsen in die Tasche greifen!

Vorsicht vor schwarzen Schafen

Bei der Wahl des Kreditanbieters sollten sich Verbraucher Zeit lassen und die Vertrauenswürdigkeit des Anbieters prüfen. Zweifelhafte Geschäftsbedingungen, Verträge und Vermittlungsgebühren sollten alarmieren und von dem Angebot absehen lassen.

Welche Voraussetzungen gelten für eine Autofinanzierung ohne Schufa?

Für den Erhalte eines Kredites um das Auto finanzieren zu können, muss der Verbraucher diese Kriterien zwangsläufig erfüllen:

  • Volljährigkeit
  • Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Arbeitsvertrag / regelmäßiges Einkommen.

Trotz der ausbleibenden Abfrage der Schufaauskunft möchte der Kreditgeber sicherstellen, dass er die Summe zurückerhält.

Des Weiteren fordern Kreditgeber diese Dokumente und Unterlagen:

  • Personalausweis in Kopie (Gültigkeit beachten)
  • oder Reisepass
  • Gehaltsabrechnungen (meistens 3).

WICHTIG: Trotz Schufa fordern viele Kreditgeber die letzten 3 Gehaltsabrechnungen. Warum? Mit diesen können der regelmäßige Geldeingang geprüft und die Angaben des Verbrauchers kontrolliert werden.

Welche Konditionen bringt das Auto finanzieren ohne Schufa mit sich?

Die verschiedenen Möglichkeiten einen Autokauf abzuwickeln, bringen unterschiedliche Konditionen, Gebühren und Kosten mit sich. Worauf bei welchem Angebot geachtet werden soll, kann der Verbraucher unter den einzelnen Rubriken nachschauen.

Drei-Wege-Kredit

Bei diesem Modell hat der Käufer nach der Autofinanzierung die Wahl: zurückgeben oder kaufen. Das Prinzip der Ballonfinanzierung bringt während der Laufzeit geringe Raten mit sich, was einen finanziellen Spielraum lässt.

Am Ende der Ratenlaufzeit erfolgt jedoch die Abschlussrate, die oftmals auch im vierstelligen Bereich liegen kann. Dieser Betrag muss dann auf einen Schlag bezahlt werden. Hier besteht die Möglichkeit der Weiterfinanzierung, des Ausgleichs oder der Rückgabe des Autos.

Auto-Leasing

Die Leasing-Raten lassen sich in Unternehmen als Betriebsausgaben geltend machen, weshalb sich diese Finanzierung besonders bewährt hat. Die Raten sind gering und der Käufer erwirbt ein Nutzungsrecht. Zum Ende der Laufzeit kann der Wagen zurückgegeben oder gekauft werden.

Achtung: Beschädigungen, die über die normalen Gebrauchsspuren hinausgehen müssen vom Leasingnehmer bezahlt werden.

Privatkunden können den Vorteil des Leasings jedoch nicht in Anspruch nehmen und nicht jede Firma bietet diesen Service an.

Autobank

Die Autobank vermittelt einen Kredit oder die Möglichkeit eines Leasings über die Bank des Produzenten. Dieser klärt die Formalitäten und der Wagen wird bereitgestellt. Der alte Wagen wird oftmals in Zahlung genommen, was eine zusätzliche (finanzielle) Erleichterung bedeutet. Zudem werden oftmals Aktionszinsen angeboten.

VORSICHT: Aktionszinsen gelten oftmals nur für Auslaufmodelle. Häufig sind diese auch an andere Bedingungen geknüpft, die zusätzliche Kosten verursachen!

Autokredit

Das Auto ohne Schufa zu finanzieren kann über den Verbraucherkredit geregelt werden. Dieser kann optional von der Bank in Anspruch genommen werden. Bei einer schlechten Schufa benötigt die Bank vorzugsweise diese Sicherheiten bei der Bewilligung des Kredites:

  • Kfz Brief des Fahrzeuges als Sicherheit
  • einen zweiten Kreditnehmer (Bürgen)
  • Bonität in Form von regelmäßigem Einkommen.

Oftmals sind bei einem vorliegenden Schufa-Eintrag die Chancen auf einen Kredit schlechter. Zudem sind die Zinsen oftmals höher, wie zum Beispiel bei Bewilligung eines Dispositionskredites. Je nach Kreditinstitut liegen diese zwischen 6,5 und 13 %.

Vergleiche zwischen den verschiedenen Kreditanbietern im Internet lohnen sich. Hier sind die Beträge bei einem Kredit ohne Schufa festgelegt. Für die Bewilligung werden Gehaltsnachweise benötigt.

Zudem sollte man von Angeboten, die eine Aktivierungs- oder Vermittlungsgebühr aufweisen tunlichst die Finger lassen.

Auto finanzieren trotz Schufa – Vom Antrag bis zum Erhalt

Art der Finanzierung

Der Verbraucher muss zuerst abwägen welche Finanzierung für ihn die günstigste ist. Diese Modelle stehen bei den meisten Anbietern zur Auswahl:

  • Händlerfinanzierung – 0 % Finanzierung kann sich in vielen Fällen lohnen
  • klassischer Ratenkredit – als Barzahler erhält man lukrative Rabatte
  • Drei-Wege-Finanzierung – Niedrige Raten und große Schlussrate
  • Verbraucherkredit – benötigt ggf. zweiten Kreditnehmer und Sicherheit, sonst Ablehnung bei schlechter Schufa

Bei einer schlechten Schufa kann es bei den herkömmlichen Finanzierungswegen häufig Probleme geben. Alternativen sind seriöse Anbieter aus dem Internet, die weder Vorkosten noch eine Vermittlungsgebühr verlangen. Nachteilig sind, dass die Summen auf bestimmte Beträge begrenzt sind (3.500, 5.000 und 7.5000) und der Zinssatz meist deutlich höher ist.

Persönliche Daten

Egal ob der Antrag bei dem örtlichen Kreditinstitut eingereicht wird oder bei einem Internetanbieter ausgefüllt wird: Der jeweilige Anbieter benötigt die persönlichen Daten des Verbrauchers. Hierzu gehören:

  • Name
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • Familienstand
  • Beruf
  • Einkommensverhältnisse

Diese Daten bieten einen ersten Hinweis auf die Person und die Bonität des Kunden. Häufig können diese digital ausgefüllt werden.

Kreditbetrag und Laufzeit

Bei einem Kreditanbieter aus dem Internet sind die Beträge für einen Kredit begrenzt. Hier kann der Verbraucher zwischen einem Betrag von 3.500 und 7.500 Euro wählen. Die Laufzeit für die Rückzahlung liegt bei mindestens 12 und maximal 144 Monate.

TIPP: Eine Laufzeit von 84 Monaten gilt als gängig und wird von einer Vielzahl an Verbrauchern gewählt!

Identitätsnachweis

Bei dem örtlichen Kreditinstitut genügt die Übergabe des Personalausweises. Der Bankmitarbeiter fertigt sich davon eine Kopie an. Bei einem seriösen Internetanbieter wird ein Nachweis per Post- oder Video-Ident Verfahren benötigt. Das Post-Ident-Verfahren lässt sich in der örtlichen Postfiliale oder beim Postboten durch Unterschrift und Verifizierung durchführen.

Das technisch neuere Video-Ident-Verfahren funktioniert über einen Videochat mit dem Sachbearbeiter, der den Antrag behandelt. Hierfür benötigt der Verbraucher eine Webcam. Über den PC kann mit Hilfe des in die Kamera gehaltenen Personalausweises die Identität des Verbrauchers zweifelsfrei nachgewiesen werden. Diese Methode ist sehr schnell. Demnach kann der Antrag rasch weiterbearbeitet werden.

Gehaltsnachweise

Per Datenupload oder direkt in der Filiale werden zum Bonitätsnachweis meistens die letzten 3 Gehaltsabrechnungen benötigt. Diese geben über das Einkommen Auskunft und bestätigen die getätigten Angaben des Kunden.

WICHTIG: Aufgrund des höheren Ausfallrisikos bei einer schlechten Schufa, wird das Hauptaugenmerk weitaus mehr auf die Gehaltsabrechnungen gelegt! Es wird im Einzelfall geprüft inwiefern der Verbraucher in der Lage ist den in Aussicht gestellten Kredit zurückzubezahlen.

INFO: Sozialleistungen, wie Hartz IV werden nicht als Einkommen berücksichtigt. Auf Grundlage dieses, kann kein Kredit gewährt werden!

Bearbeitung des Antrages

Die Bearbeitung des Antrages dauert je nach Kreditanbieter zwischen 3 Tagen und 2 Wochen. Es gibt Anbieter, die sich auf eine Dringlichkeit spezialisiert haben und den Betrag mit Hilfe einer Blitzüberweisung innerhalb von 24 bzw. 48 Stunden zur Verfügung stellen können.

TIPP: Gerade für sogenannte Blitzüberweisungen verlangen dubiose Anbieter häufig Zusatzgebühren. Hier hilft es das Kleingedruckte und die AGBs im Vorfeld zu lesen!

Erhalt der Darlehenssumme

Ist der Antrag bewilligt gelangt der Betrag zeitnah auf das entsprechende Konto. Sowohl bei Banken, als auch bei anderen Kreditanbietern wird die tendenzielle Zusage frühzeitig mitgeteilt. Auch eine Ablehnung des Kreditwunsches wird zügig zur Kenntnis gegeben.

Aus welchem Grund wird ein Kredit für eine Autofinanzierung abgelehnt?

Eine schlechte Schufa ist natürlich ein Grund, warum der Kreditwunsch beispielsweise von der Hausbank abgelehnt wird. Für diesen Fall gibt es Alternativen, die keine Schufa-Auskunft einholen oder bei der eine schlechte Schufa eher zweitrangig ist. Oftmals muss man hier mit höheren Zinsen rechnen.

Es gibt auch Institute, die Sozialhilfeempfängern (Hartz IV) einen Kredit gewähren. Diese Anbieter erscheinen eher dubios und frevelhaft. Der Grund: Interessenten, die eine Sozialleistung erhalten stehen finanziell bescheiden dar und würden – aufgrund der Kreditmöglichkeit – weiter in die Verschuldung rutschen, bzw. Schulden anhäufen, die sie nur schwer tilgen können.

Welche Gründe sprechen noch für eine Ablehnung eines Kredites für die Autofinanzierung? Zu nennen wären diese Beispiele:

Insolvenzverfahren: Wer in einem laufenden Verfahren einer Verbraucherinsolvenz ist, darf und kann keinen Kredit in Anspruch nehmen.

Haftbefehl: Ein aktiver Haftbefehl ist ein Ausschluss für die Inanspruchnahme eines Darlehens.

Alter: Viele Anbieter beschränken ihr Angebot auf ein Darlehen auf ein bestimmtes Alter. Häufig liegt dieses zwischen 62 und 65 Jahren. Der Kreditanbieter möchte sicherstellen, dass das Darlehen bis zum Ableben des Darlehensnehmers getilgt ist. Mit steigendem Alter, steigt das Ausfallrisiko erheblich.

Mangelnde Bonität: Arbeitslosigkeit oder ein nicht vorhandenes Einkommen sind der Hauptausschlussgrund für Darlehensinteressenten. Der Kreditgeber möchte sicherstellen, dass das zur Verfügung gestellte Geld zurückbezahlt werden kann.